Informationen für Gesundheitsorganisationen

migesplus stellt Informationen von 139 Gesundheitsorganisationen in bis zu 56 Sprachen zur Verfügung. So gelangen Ihre Gesundheitsinformationen auch zu schwer erreichbaren Zielgruppen. Wir beraten Sie bei der Entwicklung, Übersetzung, Produktion und Verbreitung von Informationsmaterial, damit es auch von vulnerablen Zielgruppen gelesen wird.

Neu Beratungsstelle: Berücksichtigung der Chancengleichheit in Ihren Projekten

Um auch die benachteiligten Bevölkerungsgruppen zu erreichen, muss bei der Gesundheitsförderung und prävention die gesundheitliche Chancengleichheit ebenfalls berücksichtigt werden.

Mehr erfahren

Profitieren Sie von unserem Know-how:

migesplus stellt Praxis- und Fachwissen für die Entwicklung, Übersetzung, Produktion und Verbreitung von Informationsmaterialien für sozial Benachteiligte zur Verfügung.

Laden Sie sich das Info-Paket herunter

Nutzen Sie uns als Distributionskanal mit grosser Reichweite:

Für Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich sind wir die zentrale Anlaufstelle, um Gesundheitsinformationen zu beziehen, die sie im Rahmen ihrer Arbeit einsetzen. Jährlich werden 120 000 Publikationen bestellt. Nutzen Sie diesen Distributionskanal und erreichen Sie so vulnerable Zielgruppen besser.

Publikation einreichen

Nutzen Sie die Medien der Migrationsbevölkerung in der Schweiz:

Erreichen Sie mit Ihren Gesundheitsinformationen und Präventionskampagnen bis zu 120 000 Leserinnen und Leser.

www.migesmedia.ch

Möchten Sie eigene Gesundheitsinformationen entwickeln und auf migesplus veröffentlichen?

Laden Sie sich das Info-Paket herunter!

Das Paket enthält:

  • Anleitung zum Veröffentlichen einer Publikation auf migesplus
  • Checklisten zur Entwicklung, Produktion und Übersetzung (PDF)