Film/Audio

Familienzusammenführung in der Schweiz

Erklärvideo

Sie sind Flüchtling in der Schweiz und Ihre Kinder sind im Heimatland? Oder sie wurden auf der Flucht von ihrem Ehepartner getrennt? Wer alles für einen Familiennachzug berechtigt ist oder welche Wartefristen es gibt, erfahren Sie in diesem Erklärvideo.

Das Schweizerische Rote Kreuz betrachtet das Recht auf Achtung des Familienlebens nicht nur als Grundrecht, sondern auch als Voraussetzung für die Integration. Die Erfahrung zeigt, dass eine Familientrennung starke Auswirkungen auf die psychische Gesundheit der Betroffenen hat und grosses Leid verursacht.

Grosse Hürden für Familien

Das Zusammenleben scheitert an verschiedenen Gründen. Beispiele sind rechtliche Hürden oder fehlende Informationen. Viele Flüchtlinge wissen nicht, was ihre Rechte sind und wie sie vorgehen müssen. Aus diesem Grund hat das Schweizerische Rote Kreuz gemeinsam mit dem UNHCR ein Erklärvideo produziert, das in mehreren Sprachen zur Verfügung steht und Flüchtlingen helfen soll, ihre Rechte wahrzunehmen.

Verständliche Informationen

Wie das Schweizerische Rote Kreuz in seiner → Bedarfserhebung «Unterstützung für Personen aus dem Asylbereich beim Familiennachzug in die Schweiz» feststellt, fehlen oft Informationen. Der Mangel an verständlichen und rechtzeitigen Informationen führt dazu, dass viele Flüchtlinge ihr Recht auf Familienleben nicht wahrnehmen können.