Broschüre

Migrationssensitive Checkliste in der Palliative Care

Fragen an die Angehörigen

Die vorliegende Checkliste für eine migrationssensitive Palliative Care ergänzt bestehende Assessmentinstrumente und orientiert sich am SENS-Modell¹. Die folgenden Fragen richten sich an die Angehörigen des Patienten, der Patientin. Ergänzend dazu gibt es eine Checkliste, die sich direkt an den Patienten, die Patientin richtet. Die Fragen müssen nicht lückenlos abgearbeitet, sondern situativ zusammen mit den Angehörigen durchgegangen werden.

  1. In der Behandlung und Betreuung von Patientinnen und Patienten sind vier Bereiche wichtig: Symptommanagement, Entscheidungsfindung, Netzwerkorganisation und Support der Angehörigen. Das sogenannte SENS-Modell basiert auf der Grundlage der WHO-Definition von «Palliative Care».
Versionen
Download
Bestellung

Deutsch

gratis

Französisch

gratis

Italienisch

gratis