Broschüre

Prävention von physischen, psychischen und sexuellen Grenzverletzungen

Leitlinien zur Erarbeitung eines Verhaltenskodex in Kindertagesstätten

Die Mitarbeitenden von Kindertagesstätten sind dem Schutz und dem Wohlergehen der ihnen anvertrauten Kinder verpflichtet. Sie haben die Aufgabe, die Ressourcen der Kinder und ihres Umfelds zu erkennen, die Kinder zu fördern und zu schützen. Die vorliegenden Leitlinien zur Erarbeitung eines Verhaltenskodex für Mitarbeitende zur Prävention von Grenzverletzungen stehen als Arbeitsinstrument für die Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten zur Verfügung. Ein Verhaltenskodex soll die Mitarbeitenden sensibilisieren und ermutigen, sich mit dem Thema der psychischen, physischen und sexuellen Gewalt auseinanderzusetzen. Der Kodex leistet einen Beitrag zur Erkennung potenzieller Gefahren und zur Entschärfung kritischer Situationen.

Institutionen können diese Leitlinien als Grundlage zur Erarbeitung eines eigenen Verhaltenskodex verwenden. Dieser soll in den Institutionen eingeführt und integriert werden.

Versionen
Download
Bestellung

Deutsch