Lehrmittel

Umsetzung der Covid-19 Schutzmassnahmen in der Migrationsbevölkerung

Präsentationen in 5 Sprachen für die Durchführung von Informationsanlässen

Die Zahlen der mit Covid-19 infizierten Personen nehmen zu. Zentrale Botschaften und Informationen werden vom BAG in die wichtigsten Sprachen der Migrationsbevölkerung in der Schweiz übersetzt (Faktenblätter). Bisherige breit angelegte Informationskampagnen waren dadurch zwar in verschiedenen Sprachen zugänglich, haben jedoch in der Migrationsbevölkerung nicht genügend zu Sensibilisierung und zu den erwünschten Verhaltensänderungen geführt. Deshalb sollen im neuen Projekt «Umsetzung der Covid-19 Schutzmassnahmen in der Migrationsbevölkerung» die Kommunikationskanäle innerhalb der Migrationsbevölkerung niederschwellig (auch für Personen mit wenig formeller Bildung und/oder wenig Kenntnissen der Landessprachen) erschlossen und genutzt werden, um die Sensibilisierung voranzutreiben, und v.a. um mit gezielten Interventionen die Verbesserung der selbstverantwortlichen Verhaltensänderung zu bewirken. Die Interventionen können schweizweit angeboten werden (inkl. Romandie und Tessin). Sie werden durch PHS Public Health Services in Zusammenarbeit mit Ärzt*innen der verschiedenen Sprachgruppen und mit den zivilgesellschaftlichen Selbstorganisationen der Migrationsbevölkerung umgesetzt.

Inhalt:

  • Coronaschutzmassnahmen
  • Isolation & Quarantäne
  • Testen
  • Swisscovid APP
  • Hotline, Webseite zum Thema Corona
Versionen
Download
Bestellung

Albanisch

Arabisch

Bosnisch

Kroatisch

Serbisch

Tamil

Türkisch