Publikumsinformation
Publikumsinformation

easyvote

Politik einfach verständlich und neutral

Titelbild easyvote
Mit dem Angebot easyvote befähigt und motiviert der DSJ junge Menschen für die politische Teilhabe. Die verschiedenen Angebote von easyvote stärken das politische Interesse und die politische Partizipation von jungen Menschen, indem Informationen zu Abstimmungen, Wahlen und politisches Grundlagenwissen einfach verständlich und politisch neutral bereitgestellt werden. Zu den wichtigsten Angeboten von easyvote gehören die easyvote-Broschüren, die easyvote-Clips sowie die Informationsplattform www.easyvote.ch. Mit easyvote-school fördert der DSJ zudem die politische Bildung auf Sekundarstufe II und stärkt das Wissen zu konkreten politischen Themen und Abstimmungsvorlagen. Die Angebote von easyvote werden unter Einbezug von rund 190 Ehrenamtlichen produziert.

Mit dem Angebot easyvote befähigt und motiviert der DSJ junge Menschen für die politische Teilhabe. Die verschiedenen Angebote von easyvote stärken das politische Interesse und die politische Partizipation von jungen Menschen, indem Informationen zu Abstimmungen, Wahlen und politisches Grundlagenwissen einfach verständlich und politisch neutral bereitgestellt werden.

Zu den wichtigsten Angeboten von easyvote gehören die easyvote-Broschüren, die easyvote-Clips sowie die Informationsplattform www.easyvote.ch. Mit easyvote-school fördert der DSJ zudem die politische Bildung auf Sekundarstufe II und stärkt das Wissen zu konkreten politischen Themen und Abstimmungsvorlagen. Die Angebote von easyvote werden unter Einbezug von rund 190 Ehrenamtlichen produziert.

Auch Interessant

Kampagnen
Tabakpräventionskampagne SmokeFree

Die Kampagne war eine Massnahme im Rahmen des Nationalen Programm Tabak (NPT) und hatte zum Ziel, das Nichtrauchen noch besser als gesellschaftliche Norm zu verankern. Die Medien der Migrantengemeinschaften beteiligten sich mit Informationsprojekten in …

einsprachig
Fachinformation

Das Faktenblatt enthält Empfehlungen zur Optimierung von Websites: Damit armutsbetroffene Menschen Online-Informationen einfach finden. Denn noch so gute soziale Beratungsangebote nützen wenig, wenn die Betroffenen sie nicht kennen. Die relevanten Anforder…

3 Sprachen