Publikumsinformation
Publikumsinformation

First responder - Jede/ jeder kann Leben retten

Titelbild First responder
In verschiedenen Gegenden der Schweiz bestehen bereits Netzwerke von First Respondern. Das sind Ersthelfende, die von der Notrufzentrale 144 in ihrer Region aufgeboten werden, um bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand rasch Erste Hilfe zu leisten. Es dauert durchschnittlich mehr als zehn Minuten, bis nach einem eingegangenen Notruf der Rettungsdienst eintrifft. Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt aber jede Minute. Denn mit jeder verstrichenen Minute sinkt die Überlebenschance des Betroffenen um 10 Prozent. Deshalb ist schnelles Handeln wichtig. Wer rasch und richtig reagiert, kann die Überlebenschance von Betroffenen deutlich vergrössern. Es gilt, mit Herzdruckmassage und nach Möglichkeit mit einem Defibrillator die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. First Responder sind geschulte Ersthelfende, die genau diese Lücke in der Rettungskette schliessen. Sie sind einem Netzwerk angeschlossen, werden über eine App direkt von der Notrufzentrale 144 alarmiert und sind rasch vor Ort. Werden auch Sie Teil der Rettungskette!

In verschiedenen Gegenden der Schweiz bestehen bereits Netzwerke von First Respondern. Das sind Ersthelfende, die von der Notrufzentrale 144 in ihrer Region aufgeboten werden, um bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand rasch Erste Hilfe zu leisten.

Es dauert durchschnittlich mehr als zehn Minuten, bis nach einem eingegangenen Notruf der Rettungsdienst eintrifft. Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt aber jede Minute. Denn mit jeder verstrichenen Minute sinkt die Überlebenschance des Betroffenen um 10 Prozent. Deshalb ist schnelles Handeln wichtig. Wer rasch und richtig reagiert, kann die Überlebenschance von Betroffenen deutlich vergrössern. Es gilt, mit Herzdruckmassage und nach Möglichkeit mit einem Defibrillator die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. First Responder sind geschulte Ersthelfende, die genau diese Lücke in der Rettungskette schliessen. Sie sind einem Netzwerk angeschlossen, werden über eine App direkt von der Notrufzentrale 144 alarmiert und sind rasch vor Ort.

Werden auch Sie Teil der Rettungskette!

Auch Interessant

Fachinformation
Kranke Kinder begleiten - Gesundheitskompetenz stärken

Das Set «Kranke Kinder begleiten - Gesundheitskompetenz stärken» unterstützt Eltern- und Bezugspersonen im kompetenten Umgang mit kranken Kindern. Dieses Set enthält Fotokarten mit wichtigen Informationen zu den häufigsten Kinderkrankheiten und eine Beglei…

einsprachig
Publikumsinformation
Was jetzt? – Hilfe und Beratung bei Gewalt

Allgemein gilt: Die Schweiz ist ein sicheres Land. Aber auch bei uns werden Straftaten verübt – an öffentlich zugänglichen Orten wie in Parks und Restaurants, im Zug, im Bus oder an Bahnhöfen, aber auch im privaten Umfeld sowie im Internet. Die Polizei i…

9 Sprachen
Publikumsinformation
Wissen fürs Leben

Das Schweizerische Rote Kreuz SRK ist die wichtigste humanitäre Organisation der Schweiz und bemüht sich, menschliches Leid in der Schweiz und im Ausland zu verhüten und zu lindern. Wir schützen die Gesundheit, das Leben und die Würde der Menschen und förd…

Publikumsinformation
zecken-stich.ch

zecken-stich.ch ist eine Aufklärungskampagne über Zecken und durch Zecken übertragbare Krankheiten. Auf dieser Seite finden Sie umfassende Informationen rund um die Themen Zecken, Schutzmöglichkeiten vor Zeckenstichen und die Risiken von durch Zecken übert…

2 Sprachen