Poster

HILFE BEI SPANNUNGEN ZUHAUSE

AUCH IN CORONAZEITEN

Plakate gegen häusliche Gewalt

Die eingeschränkte Bewegungsfreiheit aufgrund der Corona-Pandemie kann zu mehr Aggressionen im häuslichen Umfeld führen und Opfer von häuslicher Gewalt daran hindern, Hilfe zu holen. Damit Betroffene wissen, wo sie Unterstützung erhalten, hat die Taskforce des Bundes und der Kantone eine Plakataktion lanciert. Mehrere Verbände und Organisationen unterstützen die Kampagne bereits.

Ziel des Plakats ist es, Betroffenen als auch Angehörigen oder Nachbarn Mut zu machen, sich bei einer Opferberatungsstelle zu informieren oder beraten zu lassen. Damit soll sichergestellt werden, dass Opfer von häuslicher Gewalt einen schnellen Zugang zu Hilfe finden, wenn Spannungen zuhause in Aggressionen oder Gewalt umschlagen. Auch auf die Möglichkeit, die Polizei zu rufen, wird auf dem Plakat hingewiesen.

Versionen
Download
Bestellung

Deutsch

Französisch

Italienisch

Englisch

Albanisch

Arabisch

Portugiesisch

Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Spanisch

Tamil

Tigrinya

Türkisch