Fachinformation
Fachinformation

Pro Juventute Corona-Report

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Kinder, Jugendliche und ihre Familien in der Schweiz

Titelbild Pro Juventute Corona-Report

Kinder und Jugendliche gehören nicht zu den primären Risikogruppen von Covid-19. Eine Ansteckung führt bei ihnen in den allermeisten Fällen nicht zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen. Dennoch wird zunehmend sichtbar, dass die Pandemie und ihre Begleitumstände sich weitreichend auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Entwicklung junger Menschen auswirken. Kinder und Jugendliche sind von der Pandemie sehr wohl betroffen. Und sie sind auch eine Risikogruppe: Sie tragen nämlich das Risiko ungewisser Zukunftsaussichten, von Einbussen auf ihrem Bildungsweg und Schwierigkeiten beim Berufseinstieg, von besonders einschneidenden Einschränkungen ihres Soziallebens und innerfamiliären Konflikten, von ökonomisch und gesellschaftlich ungewissen Aussichten.

Downloads/Bestellungen

Auch Interessant

Publikumsinformation
ich bin alles

Für Jugendliche und Eltern. Themenübersicht - Depression erkennen - Depression verstehen - Psychisch gesund bleiben - Depression behandeln - Betroffene unterstützen

Fachinformation
verletzlich – solidarisch – resilient

Gesellschaftliche Entwicklungen bilden den Rahmen humanitärer Arbeit und sind deshalb von grossem Interesse für das Schweizerische Rote Kreuz (SRK). Umgekehrt leistet das SRK seit mehr als 150 Jahren einen humanitären Beitrag zur solidarischen Unterstützun…

3 Sprachen
Publikumsinformation
Trau dich, Suizidgedanken anzusprechen.

weitere Videos - Erfahre, wie Ardit einer Freundin mit Suizidgedanken helfen konnte - Erfahre, wie Elea einer Freundin mit Suizidgedanken helfen konnte - Erfahre, wie Ilyas einem Freund mit Suizidgedanken helfen konnte - Erfahre, wie Lionel einem Freund mi…

3 Sprachen