Publikumsinformation
Publikumsinformation

Sprechstunde für Minderjährige aus der Ukraine

Titelbild Sprechstunde für Minderjährige aus der Ukraine
Das Angebot richtet sich an ukrainische Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre) und deren Familien, welche aufgrund des in ihrem Land herrschenden Krieges in die Schweiz geflüchtet sind. Erfahrungen von Krieg und Flucht können insbesondere für Kinder und Jugendliche aussergewöhnliche Belastungserlebnisse darstellen. Viele der Betroffenen berichten in Folge von vermehrten Ängsten, Gefühlen der Hoffnungslosigkeit, Schlafstörungen oder anderen Reaktionen. Während diese Schwierigkeiten bei einigen Kindern und Jugendlichen nur vorübergehend auftreten, können sie bei anderen den Beginn einer psychischen Erkrankung darstellen. Sollten Sie eine der folgenden Fragen bejahen, so empfehlen wir eine Konsultation in unserer Sprechstunde für ukrainische Kinder und Jugendliche: - Leidet ihr Kind an wiederkehrenden Albträumen? - Hat ihr Kind Schwierigkeiten einzuschlafen oder durchzuschlafen? - Wird ihr Kind häufig wütend und hat Schwierigkeiten sich zu kontrollieren? - Fühlt sich ihr Kind die meiste Zeit traurig oder hat es das Interesse an Dingen verloren, die ihm früher Freude bereitet haben? __Das Angebot ist auf den Kanton Bern begrenzt.__

Das Angebot richtet sich an ukrainische Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre) und deren Familien, welche aufgrund des in ihrem Land herrschenden Krieges in die Schweiz geflüchtet sind.

Erfahrungen von Krieg und Flucht können insbesondere für Kinder und Jugendliche aussergewöhnliche Belastungserlebnisse darstellen. Viele der Betroffenen berichten in Folge von vermehrten Ängsten, Gefühlen der Hoffnungslosigkeit, Schlafstörungen oder anderen Reaktionen. Während diese Schwierigkeiten bei einigen Kindern und Jugendlichen nur vorübergehend auftreten, können sie bei anderen den Beginn einer psychischen Erkrankung darstellen.

Sollten Sie eine der folgenden Fragen bejahen, so empfehlen wir eine Konsultation in unserer Sprechstunde für ukrainische Kinder und Jugendliche:

  • Leidet ihr Kind an wiederkehrenden Albträumen?
  • Hat ihr Kind Schwierigkeiten einzuschlafen oder durchzuschlafen?
  • Wird ihr Kind häufig wütend und hat Schwierigkeiten sich zu kontrollieren?
  • Fühlt sich ihr Kind die meiste Zeit traurig oder hat es das Interesse an Dingen verloren, die ihm früher Freude bereitet haben?

Das Angebot ist auf den Kanton Bern begrenzt.

Downloads/Bestellungen

Auch Interessant

Fachinformation
Gesundheitsförderung von Flüchtenden

Gesundheit ist ein wichtiges Gut in schwierigen Lebenssituationen. Deshalb ist es auch wichtig, die Gesundheit von geflüchteten Menschen zu fördern. In dieser Rubrik ergänzen wir laufend gute Beispiele aus den Kantonen und von nationalen Organisationen. Di…

2 Sprachen