Publikumsinformation
Publikumsinformation

Erklärvideos zu Epilepsie

Titelbild Erklärvideos zu Epilepsie
Zehn kurze Videos erklären und veranschaulichen wichtige Themen rund um die Krankheit Epilepsie. Die Filme sind in zehn Sprachen verfügbar; über die Einstellungen können Untertitel ein- oder ausgeschaltet werden. - Was ist Epilepsie? - Anfallsformen - Erste Hilfe bei einem Anfall - Ursachen von Epilepsien - Epilepsie behandeln - Epilepsie bei Älteren - Kinderwunsch mit Epilepsie - Epilepsie und Alkohol - Autofahren mit Epilepsie - Coronavirus und Epilepsie

Zehn kurze Videos erklären und veranschaulichen wichtige Themen rund um die Krankheit Epilepsie. Die Filme sind in zehn Sprachen verfügbar; über die Einstellungen können Untertitel ein- oder ausgeschaltet werden.

  • Was ist Epilepsie?
  • Anfallsformen
  • Erste Hilfe bei einem Anfall
  • Ursachen von Epilepsien
  • Epilepsie behandeln
  • Epilepsie bei Älteren
  • Kinderwunsch mit Epilepsie
  • Epilepsie und Alkohol
  • Autofahren mit Epilepsie
  • Coronavirus und Epilepsie

Film

Auch Interessant

Publikumsinformation
Epilepsie bei Kindern

Epileptische Anfälle sind Zeichen einer vorübergehenden übermässigen, gleichzeitig ablaufenden Aktivität der Nervenzellen des Gehirns. Epilepsie ist die Veranlagung, dauerhaft solche Anfälle zu entwickeln; sie tritt oft bereits im Kindesalter auf.

4 Sprachen
Publikumsinformation

Unsere Antworten auf Fragen für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige zum Coronavirus und der Krankheit Covid-19. - [Coronavirus und Epilepsie (deutsch)](https://www.epi.ch/ueber-epilepsie/faq/#coronavirus) - [Le coronavirus et l’épilepsie (français…

8 Sprachen
Publikumsinformation
Fahreignung und Epilepsie

Ganz allgemein gilt, dass bei einer aktiven Epilepsie die Fahreignung (Führerschein, Fahrerlaubnis) in der Regel aufgehoben ist. Voraussetzungen für eine Erst- oder Wiederzulassung als Motorfahrzeuglenker sind eine dem Einzelfall angepasste periodische fac…

8 Sprachen
Publikumsinformation
Kinderwunsch und Epilepsie

Die Ängste sind oft grösser als die Gefahren – Epilepsie ist heutzutage nur noch selten ein Grund, auf eigene Kinder zu verzichten. Allerdings sollte eine Schwangerschaft frühzeitig gemeinsam mit dem Neurologen* und der Geburtshelferin geplant werden – wen…

8 Sprachen