Fachinformation
Fachinformation

Strategien der Erreichbarkeit vulnerabler Gruppen in der Prävention und Gesundheitsförderung in Kommunen

Handlungsempfehlungen für die Praxis und Scoping Review

Titelbild_Strategien der Erreichbarkeit vulnerabler Gruppen
Vulnerable Gruppen weisen den mit Abstand größten Präventionsbedarf auf, nehmen ihrerseits aber deutlich seltener Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung in Anspruch als nicht vulnerable oder sozial besser gestellte Personengruppen. Um diesem als „Präventionsdilemma“ bekannten Ungleichgewicht zukünftig wirkungsvoll zu begegnen, bedarf es spezifischen Wissens darüber, wie vulnerable Zielgruppen erfolgreich angesprochen werden können. Broschüre und Scoping Review.

Vulnerable Gruppen weisen den mit Abstand größten Präventionsbedarf auf, nehmen ihrerseits aber deutlich seltener Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung in Anspruch als nicht vulnerable oder sozial besser gestellte Personengruppen. Um diesem als „Präventionsdilemma“ bekannten Ungleichgewicht zukünftig wirkungsvoll zu begegnen, bedarf es spezifischen Wissens darüber, wie vulnerable Zielgruppen erfolgreich angesprochen werden können.

Broschüre und Scoping Review.

Downloads/Bestellungen

Auch Interessant

Fachinformation

Kirchen und der geteilte Glaube können eine wertvolle Ressource sowohl für den einzelnen Menschen als auch für die Gemeinschaft als Ganzes sein. Dies gilt verstärkt für Migrationsgemeinden, wo Migrantinnen und Migranten Unterstützung dabei finden, sich ein…

einsprachig