Buch / Bericht

Wege aus der Verletzlichkeit

Naturkatastrophen, Epidemien, fehlende Bildungschancen, Arbeitslosigkeit, Armut, soziale Isolation, Aufwachsen unter schwierigen Bedingungen, unerwartete individuelle Schicksalsschläge – all dies und noch vieles mehr kann Menschen verletzlich machen, weltweit und auch in der reichen Schweiz.

In solchen Situationen sind das körperliche, seelische und soziale Wohl gefährdet. Menschen in schwierigen Lebenssituationen entwickeln zwar oft zusätzliche Kräfte, um die Situation zu bewältigen. Doch sie brauchen auch Unterstützung, sei es vom Umfeld, von staatlichen Stellen oder zivilgesellschaftlichen Organisationen. Doch wie helfen? Zielführend und nachhaltig sind solche Massnahmen, die zum einen strukturelle Ungleichheiten eindämmen und zum andern die aktive Beteiligung der Betroffenen ermöglichen. Der Band enthält theoretische Beiträge aus Psychologie und Soziologie und präsentiert eine Reihe praktischer Projekte, die der Verletzlichkeit etwas entgegen setzen.

Die Publikation ist auf Deutsch erschienen. Zwei Beiträge sind in französischer Sprache abgefasst.

Versionen
Download
Bestellung

deutsch/französisch

38.00 CHF