Broschüre

Who cares? Pflege und Solidarität in der alternden Gesellschaft

Die alternde Gesellschaft stellt neue gesellschaftliche und individuelle Herausforderungen an die Pflege und Betreuung unterstützungsbedürftiger Menschen. Wie kann der künftig stark erhöhte Pflegebedarf gedeckt werden?

In welchen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen können Erwerbsarbeit und Angehörigenpflege miteinander vereinbart werden? Und wie sieht es mit der internationalen Arbeitsteilung im Bereich der Care-Arbeit aus? In der neuen SRK-Publikation «Who cares? Pflege und Solidarität in der alternden Gesellschaft» werden solche und ähnliche Fragestellungen aus Theorie und Praxis aufgenommen.

Die Publikation ist auf Deutsch erschienen. Ein Kapitel ist in französischer Sprache abgefasst.

Versionen
Download
Bestellung

Deutsch

38.00 CHF