Fachinformation
Fachinformation

Wie wirken sich gesundheitliche Risikofaktoren auf das Informationsverhalten der Deutschen aus?

Teilergebnisse der Studie „HINTS Germany“ zu möglichen Kommunikationsansätzen für präventionsbezogene Informationsangebote

Titelbild Wie wirken sich gesundheitliche Risikofaktoren auf  das Informationsverhalten der Deutschen aus?
Ob jemand im Laufe seines Lebens von einer Erkrankung betroffen ist und wie diese verläuft, ist von verschiedenen Faktoren wie z.B. Alter, Geschlecht oder sozialem Umfeld sowie den allgemeinen Lebensbedingungen abhängig. Aber auch bestimmte Verhaltens- und Lebensweisen prägen den gesundheitlichen Zustand mit. Obwohl bekannt ist, dass ein gesunder Lebensstil dabei hilft, Krankheiten vorzubeugen, fällt genau das vielen Menschen schwer. Anders als Geschlecht oder genetische Veranlagung, lassen sich Risikofaktoren wie ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel oder Alkoholkonsum teilweise selbst beeinflussen. Für eine zielgruppengerechte (Primär-)Prävention kann die Informationsvermittlung insbesondere bei Menschen mit entsprechenden Risikofaktoren dazu beitragen, langfristig positiven Einfluss auf die Gesundheit zu nehmen.

Ob jemand im Laufe seines Lebens von einer Erkrankung betroffen ist und wie diese verläuft, ist von verschiedenen Faktoren wie z.B. Alter, Geschlecht oder sozialem Umfeld sowie den allgemeinen Lebensbedingungen abhängig. Aber auch bestimmte Verhaltens- und Lebensweisen prägen den gesundheitlichen Zustand mit. Obwohl bekannt ist, dass ein gesunder Lebensstil dabei hilft, Krankheiten vorzubeugen, fällt genau das vielen Menschen schwer. Anders als Geschlecht oder genetische Veranlagung, lassen sich Risikofaktoren wie ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel oder Alkoholkonsum teilweise selbst beeinflussen. Für eine zielgruppengerechte (Primär-)Prävention kann die Informationsvermittlung insbesondere bei Menschen mit entsprechenden Risikofaktoren dazu beitragen, langfristig positiven Einfluss auf die Gesundheit zu nehmen.

Downloads/Bestellungen

Auch Interessant

Fachinformation
Wissen macht gesund

Jede zweite Person in der Schweiz hat Probleme, Informationen rund um das Thema Gesundheit zu finden und zu verstehen. Weshalb Gesundheitskompetenz so wichtig ist – und wie Ärztinnen und Ärzte sie stärken können.

2 Sprachen
Fachinformation

Das Moderationsset lädt Teilnehmende ein, sich mit Symptomen einer psychischen Belastung oder Krankheit auseinanderzusetzen. Es unterstützt Menschen in den Gesprächsrunden ihre eigenen Ressourcen besser kennen zu lernen und ihre Gesundheitskompetenz in kon…

2 Sprachen
Fachinformation
Digitale Welt: Ohne Kompetenzen bleibt der Zugang verwehrt

Die Digitalisierung hat sich derart mit dem Alltag verwoben, dass es beinahe keinen Lebensbereich mehr gibt, welcher nicht davon betroffen ist. Wer über ausreichende digitale Kompetenzen verfügt, hat es einfacher, von den Vorteilen zu profitieren. Im Gegen…

einsprachig